Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

"Zukunftsängste, finanzieller Druck und soziale Ausgrenzung" - Trierer Bischof Ackermann hört Sorgen der Landwirte in der Eifel

Landwirtschaft im Spannungsfeld zwischen Überleben und Klimawandel

Münstermaifeld/Mertloch/Lasserg – Am 6. Oktober trafen sich Vertreter von Kirche und kirchlichen Verbänden zu einer „Landpartie“ und Abendveranstaltung mit Landwirtinnen und Landwirten auf dem Maifeld, organisiert vom Dekanat Maifeld-Untermosel, der KLB und der KEB.

 

„Mir ist es wichtig zu erfahren, vor welchen Herausforderungen stehen die Familien und wie können wir kirchlicherseits unterstützen“, das hat der Trierer Bischof Dr. Stephan Ackermann anlässlich seines Besuchs zweier landwirtschaftlicher Betriebe in Lasserg bei Münstermaifeld und Mertloch gesagt. Dabei erfuhr er von der komplexen Problemlage, der sich Bäuerinnen und Bauern stellen müssen. „Ich habe einen hohen Respekt davor, wie die Landwirte als Betriebe und als Familien das zu schultern versuchen.“

weiterlesen​​​​​​​