Unsere Webseite verwendet Cookies (kleine Textdateien, die sie auf Ihrem Rechner ablegt); dadurch bleibt die Seite für Sie möglichst leicht zugänglich und komfortabel. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmen, ob er Cookies akzeptiert oder nicht. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Termine - Veranstaltungen - Termine - Hinweise

Aktuelles aus dem Dekanat Maifeld- Untermosel

Zweite Mädelsflohmarkt

 am Samstag, den 17. August im Alten Krankenhaus in Polch

Der Mädelsflohmarkt in Polch am Samstag, den 17. August von 11-15 Uhr in der Bachstraße 19 ist genau die richtige Anlaufstelle für alle Mädels und Frauen, die Spaß an Mode haben und sich dabei auch bewusst mit dem Thema Mode und Nachhaltigkeit auseinandersetzen. Denn gebrauchte, qualitativ hochwertige und gut erhaltene Kleidungsstücke sind nicht nur günstig. Sie sind auch besser für die Umwelt. 8000 Liter Wasser werden z.B. für die Herstellung einer Jeans benötigt. 50.000 Kilometer legt diese zurück, bis sie auf dem Ladentisch landet. Allein das ist schon Grund genug, getragene Kleidung zu kaufen. Es ist auch gesünder für die Trägerin, weil die Kleidung durch mehrmaliges Waschen weniger schadstoffbelastet ist. Außerdem wird beim Mädelsflohmarkt Polch für den guten Zweck geshoppt: die Standkosten, sowie die Spenden für Kuchen, Snacks und Getränke werden gespendet. Es gibt also viele gute Gründe dafür, zum Mädelsflohmarkt Polch zu kommen und in einer besonderen Location und entspannter Atmosphäre mit der besten Freundin zu stöbern und nach dem einen oder anderen Schätzchen Ausschau zu halten. Es ist keine Standanmeldung mehr möglich. Aber das modebegeisterte Team von AnsprechBar und das Ju+X-Team der Verbandsgemeinde Maifeld freuen sich auf viele Besucherinnen und einen tollen Samstagnachmittag!

Weitere Infos bei: www.ansprech-bar.de und www.jugend-maifeld.de.

Frauen - Wort - Gottesdienst am 06. September

Selbst - Verständlich feiern Frauen Gottesdienst

Die kfd im Dekanat Maifeld-Untermosel feiert am Freitag, dem 6. September 2019 um 19 Uhr in der Wallfahrtskirche auf dem Bleidenberg Gottesdienst in Erinnerung an viele starke Frauen, die zur Zeit Jesu lebten, die von ihm gerufen wurden, die glaubten und ihm folgten. Sie sind uns eine Quelle ungeahnter Möglichkeiten, aus der Frauen heute Kraft und Mut schöpfen können. Aber auch Frauen aus dem Alten Testament und mutige Frauen aus der heutigen Zeit werden zu Wort kommen.

Die musikalische Begleitung durch den Projektchor „Erdentöne-Himmelsklang“ und die Atmosphäre der Wallfahrtskirche am Bleidenberg umrahmen den Gottesdienst.

Wer an einer Fahrgemeinschaft interessiert ist, kann sich mit Marieluise Pree, Telefon: 02605/6833192, in Verbindung setzen.

Im Anschluss an den Gottesdienst kann die wunderschöne Aussicht des Bleidenberges und ein gutes Glas Wein oder Wasser den Abend ausklingen lassen. 

Im Rhythmus des Lebens - meinen Rhythmus finden

Oasentag für Frauen

Täglich sind wir in unserem Leben hineingenommen in ein vielfältiges Auf und Ab, das uns in Bewegung hält und herausfordert. Wir werden von den Wellen mitbewegt, die aus nächster Nähe, aber auch aus der großen Welt zu uns heran-drängen und uns sehr be-drängen können.

Eine heilsame Balance will gefunden werden zwischen dem zu viel und dem zu wenig. Zeiten eines guten Ja-Sagens und Zeiten bewussten Nein-Sagens. Aus meinen Ressourcen schöpfen und austeilen und mich auch bewusst zurückziehen, um meine Quellen wieder neu zu finden und um aufzutanken. Mich fordern lassen und mich fördern lassen. Nach anderen schauen und nach mir schauen. Ein Gespür bekommen für das rechte Maß, für mich in meiner Lebens-Situation. Darum geht es beim diesjährigen Oasentag.

Frauen jeden Alters sind herzlich dazu eingeladen. Barbara Stolzenberger (Diplom-Theologin, Gruppenpädagogin und geistliche Begleiterin) wird durch den Tag führen. Ganzheitliche Impulse, der Austausch miteinander und die Begegnung unterstützen, einem heilsamen, lebensförderndem Rhythmus wieder neu auf die Spur zu kommen.

Zum Oasentag am 21. September 2019 von 10:00-16:30 Uhr laden Gemeindereferentinnen Luise Müller-Isselstein, Angela Kläs und Pastoralreferentin Elisabeth Zenner ins Haus Sonnenau, Vallendar, ein. Anmeldeflyer mit allen wichtigen Hinweisen findet sich unter www.dekanat-maifeld-untermosel.de. Informationen erteilt Angela Kläs, klaes.pg-ochtendung-kobern.de, 0 26 25/9 52 60 921.

Flyer mit allen wichtigen Informationen auch zur Anmeldung

Für Jedermann

Bildhauerseminare Keldung

Am  27./28. Juli und 7./8. September 2019 veranstaltet das Dekanat Maifeld-Untermosel wieder Bildhauerworkshops mit Bildhauer Peter Hänig auf seinem Anwesen in Münstermaifeld-Keldung, Hinter dem Winkel 3.

Unter dem Motto „Phantasie freilegen“ können die Teilnehmer eine interessante Art des Kunst Schaffens kennen lernen. Denn hier wird nicht gebaut. Hier wird weggehauen. Und weg ist weg.

Dabei ist es ein ergreifendes Erlebnis, eine Form, die zunächst unsichtbar ist, die nur in der Phantasie vorhanden ist, freizulegen, sichtbare, fühlbare Wirklichkeit werden zu lassen.

Dabei wird es geschehen, dass sich die Gestalt ständig verändert, je mehr sie sich entwickelt. Eine faszinierende Erfahrung, die sehr viel Spaß macht. Peter Hänig wird den Teilnehmern mit Mut und Tipps zur Seite stehen. Alle sitzen dabei im selben Boot, und es entsteht bald ein merkwürdiges Gefühl der Verbundenheit unter den Teilnehmern, gefüllt von Vertrautheit und Spannung.

Material und Werkzeug wird gestellt. Auch für Getränke und Verpflegung ist gesorgt. Gearbeitet wird mit Ytong-Steinen, ein sehr leicht zu bearbeitender Gasbeton. Wer anderes Material möchte, melde sich bitte.

Ein Kurs beginnt am Samstag um 10:00 Uhr und endet am Sonntag gegen 16:00 Uhr. Pro Tag und Teilnehmer kostet der Workshop € 30,- (incl. Material, Werkzeug, Verpflegung und Getränke). Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Weitere Infos und Anmeldungen bei Pastoralreferent Ansgar Feld; Obertorstr. 8, 56294 Münstermaifeld; Tel.: 0171 / 57 93 195; Fax 02605 / 96 27 819